Master Infrastruktur - Wasser und Verkehr

  • StudienmodellMaster
    Abschluss
  • StudienbeginnWinter- und Sommersemester
  • Regelstudienzeit4 Semester
  • ZulassungsmodusBesondere Bedingungen
  • StudienortGießen
  • Kosten/BesonderheitenSemesterbeitrag

Eine funktionierende Infrastruktur ist die Basis für eine gute Lebensqualität und eine Voraussetzung für eine stabile gesellschaftliche Entwicklung.

Der Studiengang Infrastrukturmanagement wird von der Technischen Hochschule Mittelhessen und der Frankfurt University of Applied Sciences in Kooperation angeboten und bündelt die fachlichen Kompetenzen beider Hochschulen. Den Studierenden stehen von beiden Hochschulen Labore und Einichtungen zur Verfügung, darunter das Labor für Siedlungswasserwirtschaft und anaerobe Verfahrenstechnik, das EDV-Labor in Gießen sowie das Labor für Straßenwesen und Baustoffkunde in Frankfurt.

Vorabinformation: Änderungen im Master-Studiengang "Infrastruktur" ab dem Wintersemester 2019/20

Ab dem kommenden Wintersemester wird es voraussichtlich zu größeren Veränderungen im Studiengang kommen. Dies betrifft insbesondere folgende Punkte:

Diese Änderungen werden voraussichtlich ab dem kommenden Wintersemester 2019/20 gelten. Die Beschlussfassung hierzu läuft gerade. Weitere Informationen werden zu gegebener Zeit auf dieser Seite bereit gestellt.

Wenn Sie eine weitergehende Beratung wünschen, wenden Sie sich bitte an die Studiengangsleitung.

Prof. Dr.-Ing. Ulf Theilen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0172 5118256

STUDIUM

BERUFSAUSSICHTEN