Infrastrukturmanagement

  • StudienmodellMaster
    Abschluss
  • StudienbeginnWinter- und Sommersemester
  • Regelstudienzeit4 Semester
  • ZulassungsmodusBesondere Bedingungen
  • StudienortGießen
  • Kosten/BesonderheitenSemesterbeitrag

Eine funktionierende Infrastruktur ist die Basis für eine gute Lebensqualität und eine Voraussetzung für eine stabile gesellschaftliche Entwicklung.

Der Studiengang Infrastrukturmanagement wird von der Technischen Hochschule Mittelhessen und der Frankfurt University of Applied Sciences in Kooperation angeboten und bündelt die fachlichen Kompetenzen beider Hochschulen. Den Studierenden stehen von beiden Hochschulen Labore und Einichtungen zur Verfügung, darunter das Labor für Siedlungswasserwirtschaft und anaerobe Verfahrenstechnik, das EDV-Labor in Gießen sowie das Labor für Straßenwesen und Baustoffkunde in Frankfurt.

STUDIUM

BERUFSAUSSICHTEN