BallZum dritten Mal in Folge fand am 20. Oktober der Tanz-Ball der Technischen Hochschule Mittelhessen in der festlich dekorierten Kongresshalle Gießen statt. Zu diesem feierlichen Anlass begrüßten der THM-Präsident Prof. Dr. Willems und die Vizepräsidentin Prof. Dr. Specht die zahlreich erschienenen Gäste. Mit einem Wiener Walzer eröffnete der THM Präsident und seine Frau den Ball, schnell wurde das Parkett durch weitere Ballgäste gefüllt.

Erneut wurden in den THM Ball einige Ehrungen und Shows integriert und durch die Vizepräsidentin Prof. Specht moderiert. Dazu gehörte der Reza-Mehran und der DAAD Preis, die jeweils an die beiden Preisträger Serop Baghdadlian und Melisa Mahmutovic vergeben wurden.

Des Weiteren ehrte der THM Hochschulsport die Studierenden Julia Merbach (Leichtathletik – 800 m Lauf) und Johannes-Sören Gärtner (Marathon) für herausragende Platzierungen bei Deutschen Hochschulmeisterschaften 2018, sowie die Usa-Tigers, das 32-köpfige THM Drachenboot-Team, für ihren Sieg beim Drachenbootrennen „Sport-Fun-Cup“ anlässlich des Gießener Stadtfestes.

Ein tänzerischer Höhepunkt war der Showauftritt der Kizomba Gruppe des THM Hochschulsports, die mit einer sinnlichen Darbietung überzeugten.

Die vielen motivierten Tanzpaare auf dem Parkett zeigten, dass die beiden DJ´s Ralf Richter und Simon Jöckel den Musikgeschmack der Ballgäste wieder trafen.

Die Organisatoren vom Hochschulsport und Alumni Management waren sehr zufrieden mit diesem stimmungsvollen Tanzabend und freuten sich über die Vielzahl der festlich gekleideten Gäste, die zum Tanzen und Feiern gekommen sind.