DHM GerteturnenAm 2.-3. November starteten mehr als 430 Athleten aus ganz Deutschland in Karlsruhe, um die Mannschaftsmeister und Einzelsieger der Deutschen Hochschulmeisterschaften im Geräteturnen zu ermittelen.

Für die Wettkampfgemeinschaft Gießen turnten von der Technischen Hochschule Mittelhessen Nico Horvath und Maximilian Kessler und von der Justus-Liebig Universität René Speier und Christian Merz bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften.
Die WG Gießen trat freitags bei dem DHM Mannschafts- und Einzelwettkampf an. Nach ein paar kleinen Fehlern am Reck, aber einem generell guten Wettkampf, konnte die WG Gießen sich am Ende mit 178, 2 Punkten einen guten 13. Platz erturnen. Gewinnen konnte am Ende die WG München mit 218,65 Punkten vor der WG Köln und WG Stuttgart.
Bester Einzelturner der Mannschaft an diesem Tag war Nico Horvath, welcher mit 62,30 Punkten den 20. Platz erturnen.
Leider konnte sich keiner der Gießener für ein Gerätefinal am nächsten Tag qualifizieren, jedoch war es ein guter und gelungener Wettkampf der WG, welche sich schon auf die Hochschulmeisterschaften 2019 freuen.

Bild: v.l. Nico Horvath, Maximilian Kessler, Christian Merz und René Speier