DHM Leichtathleikt HalleAm 12. Februar fand die Deutsche Hochschulmeisterschaft Leichtathletik (Halle) erneut im nahe gelegenen Frankfurt-Kalbach statt. In der Mitte Deutschlands gelegen, bot die Leichtathletikhalle im Sportzentrum nicht nur optimale Bedingungen für Bestleistungen und spannende Titelkämpfe, sondern auch eine letzte Chance, sich für die Deutschen Meisterschaften in Leipzig zu qualifizieren. Für die THM waren insgesamt drei Studierende am Start.

Den Anfang machte im Dreisprung die THM-Studentin Svenja Rühl, die sich mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 12,38m den Vizetitel sicherte und sich somit nur Imke Daalmann (Uni Münster) mit 12,75m geschlagen geben musste.

Danach war THM-Student Kilian Schreiner dran, für den es in erster Linie darum ging, noch einmal auf der Unterdistanz über 1500m zu testen. Bei einem Start-Ziel-Sieg von Lukas Abele (JLU Gießen) konnte sich Schreiner in persönlicher Hallenbestzeit von 3:54,64 Minuten den dritten Platz hinter dem 1500m Spezialisten Marvin Heinrich (HfPV Wiesbaden) sichern. Mit dieser Leistung geht Kilian Schreiner zuversichtlich bei den Deutschen Hallen Meisterschaften in Leipzig über 3000m an den Start.

Bei dem Lauf über 800m der Frauen waren insgesamt 17 Athletinnen am Start, darunter auch THM-Studentin Lena Erja Müller. Im ersten von drei Zeitläufen lief Müller 2:23,50 Minuten und knüpft damit an ihr starke Leistung aus dem Vorjahr an. Mit dieser Leistung sicherte sie sich den 14. Rang.

Zeitgleich zu den 800m Zeitläufen begann der Weitsprung-Wettbewerb der Frauen mit insgesamt 22 Athletinnen. Nach einer herausragenden Leistung im Dreisprung hatte Svenja Rühl leichte Probleme in den Wettkampf zu finden und konnte erst im letzten Versuch ihre Tagesbestweite von 5,66m springen. Den 1. Platz holte sich Natalie Buschung von der HS RheinMain mit 6,22m. Rühl’s Weite reichte für den 8. Platz.

Die Deutschen-Hallen-Meisterschaften Leichtthletik finden am nächsten Wochenende in Leipzig statt. Kilian Schreiner wird für den ASC 1990 Breitenbach über die 3000m an den Start gehen. Wir wünschen Killian viel Erfolg und hoffen, dass er an die gute Leistung der Hochschulmeisterschaften anknüpfen kann.

 

Leitathletik Süddeutsche Hallenmeisterschaften 2019 Foto Jakob Möller

Bild oben: S. Rühl
Bild unten: J. Möller