Das Hochschuldidaktische Netzwerk Mittelhessen (HDM) bietet für den Erwerb eines hochschuldidaktischen Zertifikats ab sofort zwei Niveaustufen an:

Das Zertifikat "Grundlagen der Hochschuldidaktik" können Sie bereits mit 120 AE abschließen. Dazu müssen Sie Workshops aus sieben Themenfeldern sowie eine abschließende Reflexionswerkstatt besuchen. Hinzu kommt noch mindestens ein Element für die praktische Anwendung in Ihrer Lehre: entweder eine kollegiale oder Expertinnen-/Experten-Hospitation in einer Ihrer Lehrveranstaltungen, oder eine individuelle Beratung zu einer Lehreinheit, die Sie anschließend umsetzen, oder die Teilnahme an einem themenbezogenen kollegialen Austausch.

Anschließend können Sie das Aufbauzertifikat „Kompetenz für professionelle Hochschullehre“ mit 80 AE erwerben. Im Mittelpunkt des Aufbauzertifikats steht die Planung, Durchführung und Evaluation eines begleiteten Lehrentwicklungsprojektes.

Weitere Informationen finden Sie auf der HDM-Homepage/Zertifikate.