Gerade bei Evaluationen ist es wichtig, datenschutzrechtliche Fragen im Blick zu haben. Der Arbeitskreis der Evaluationsbeauftragten in Zusammenarbeit mit dem ZQE und dem Datenschutzbeauftragten klären permanent auftretende Fragen und veröffentlichen diese in einem Datenschutz-Bulletin. Eine Überprüfung und Aktualisierung findet mindestens ein Mal pro Jahr statt.

Durchführung von Evaluationen und deren Auswertung


 

Versand/Übermittlung von Evaluationsergebnissen


 

Weitergabe von Evaluationsberichten an Dritte


 

Anonymisierung von Daten


 

Löschung von Evaluationsdaten


 

Quellenverzeichnis
[1] Hessisches Hochschulgesetz und Gesetz zur Änderung des TUD-Gesetzes sowie weiterer Rechtsvorschriften vom 14.12.2009 (GVBl. I S. 666), zuletzt geändert durch Gesetz vom 30.11.2015 (GVBl. I S. 510-522)
[2] Satzung der Fachhochschule Gießen-Friedberg zum Schutz personenbezogener Daten bei Evaluationsverfahren vom 26.09.2006. StAnz HE Nr. 48/2006 vom 27.11.2006, Seiten 2724-2725.
[3] Technische Hochschule Mittelhessen (2010): Richtlinie „Planung und Durchführung von Evaluationen von Lehrveranstaltungen“, Version 8 vom 02.03.2010