Meinungsportal

Liebe Studierende!

Ihre Zufriedenheit liegt uns sehr am Herzen, und wir möchten Ihre Studienbedingungen kontinuierlich verbessern. Mit Hilfe unseres Meinungsportals für Studierende an der THM können Sie Ihren Teil dazu beitragen. Dazu haben Sie die Möglichkeit, uns über Ihre Eingabe Lob, Anregungen, Kritik und Verbesserungsvorschläge zukommen zu lassen.

Die Teilnahme ist unter Angabe Ihrer Kontaktdaten oder auch anonym möglich. In beiden Fällen wird Ihr Anliegen von uns vertraulich und anonym an die entsprechende zentrale Abteilung / Fachbereich weitergeleitet. Bei Angabe Ihrer E-Mail Adresse, können wir Ihnen die Rückmeldung der Abteilung / des Fachbereichs zur Verfügung stellen.

Alternativ zu untenstehendem Webformular, können Sie auch das PDF-Formular zum Ausdruck herunterladen und es ausgefüllt an den INFORMATIONEN in Gießen oder Friedberg abgeben. Von dort wird Ihre Eingabe ungeöffnet weitergeleitet.

Falls Sie weitere Fragen zum Meinungsportal haben, können Ihnen vielleicht unsere Leitlinien weiterhelfen.

Wir freuen uns auf Ihre Eingabe!

Ihr Daniel Hemmelmann

Verantwortlicher Meinungsportal

 

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden!

Datenschutzhinweis zum Meinungsportal
Die von Ihnen angegebenen Daten werden von der Hochschule (TH Mittelhessen, ZQE, Wiesenstraße 14, 35390 Gießen) automatisiert gespeichert. Die Speicherung der Daten erfolgt ausschließlich für Zwecke des Meinungsportals, eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Löschung ihrer personenbezogenen Daten erfolgt am Ende des laufenden Semesters durch das ZQE. Geäußerte Vorschläge und Meinungen werden für Dokumentationsgründe anonymisiert aufbewahrt. Gemäß § 8 Abs. 1 Hessisches Datenschutzgesetz (HDSG) haben Sie das Recht auf Auskunft und Benachrichtigung über die zu ihrer Person gespeicherten Daten (§ 18), Überprüfung der rechtmäßigen Verarbeitung ihrer Daten auf Grund von Ihnen vorgebrachter besonderer persönlicher Gründe (§ 7 Abs. 5), Einsicht in das Verfahrensverzeichnis (§ 6 Abs. 2), Berichtigung, Sperrung und Löschung der zu ihrer Person gespeicherten Daten (§ 19), Schadensersatz (§ 20) und Anrufung des Datenschutzbeauftragten (§ 28).